DIN-Akademie im Beuth Verlag GmbH

Nachtragsmanagement VOB/B

Inhalte

Nachtragsforderungen sind in der Praxis der häufigste Streitpunkt während der Baudurchführung. Fundiertes Rechtswissen hilft, unnötigen Streit zu vermeiden. VOB-Praktiker sollten ihre Kenntnisse regelmäßig auffrischen bzw. vertiefen, um Klarheit darüber zu erlangen, wie Nachträge aufzustellen bzw. zu prüfen sind und sich über die Rechtsentwicklung informieren.


Veranstaltungsziel – deshalb sollten Sie teilnehmen:

Nach diesem Seminar wissen Sie, wie Sie berechtigte Nachtragsansprüche durchsetzen und unberechtigte oder fehlerhafte Nachträge reibungslos, mit hilfe der rechtlich gebotenen Verhaltensanforderung, abwehren können.

  • Sie lernen Fehler in der Vertragsanbahnung zu vermeiden, die in der Bauausführung zu Streit und Anspruchsverlust führen können.
  • Sie verschaffen sich Klarheit über mögliche Leistungsänderungen und deren vergütungsrechtliche Behandlung.
  • Sie erhalten einen Überblick zu den rechtlichen Regelungen des Bauablaufes und seiner Störungen.


Veranstaltungsinhalt:

Abgrenzung der Risiken aus Leistungsbeschreibung und Kalkulation
  • Arten der Leistungsbeschreibung / Unterschiede nach Vergütungsformen
  • Einheitspreisvertrag / Pauschalpreisvertrag (Detail- oder Funktionalpauschale), Selbstkostenerstattung, Stundenlohn
  • Widersprüchliche / unvollständige Leistungsbeschreibungen
  • Hinweise zur Vertragsgestaltung und Klauselprüfung

Nachträge
  • Mengenänderungen (Über- und Unterschreitung / Nullposition)
  • Änderungen des Bauentwurfs
  • Zusätzliche Leistungen

Vertragserweiterung
  • Abgrenzung zwischen Nachtrag und Neuauftrag / Freihändige Vergabe
  • Geschäftsführung ohne Auftrag / ungerechtfertigte Bereicherung

Bauablaufstörungen
  • Zusammenhang zwischen Bauablauf und Kosten – Konsequenz für die Vertrags- / Ausführungsfristen- und Vergütungsanpassung
  • Rechte des Auftragnehmers (Mehrvergütung / Beschleunigungsvergütung, Bauzeitverlängerung, Entschädigung, Schadensersatz)
  • Rechte des Auftraggebers (Schadensersatz, Rücktritt, Vertragsstrafe)

Referent:
Dr. Uwe Diehr, MD Rechtsanwälte

Zielgruppe

Bauunternehmen, Bauüberwacher, Bauleiter, Projektsteuerer, Sachverständige, öffentliche und private Auftraggeber.

Bekannte Termine und Veranstaltungsorte

TerminVeranstaltungsort
- Auf Anfrage - 10115 Berlin
- Auf Anfrage - 04103 Leipzig


Anbieter DIN-Akademie im Beuth Verlag GmbH
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Kontaktdaten 030/26012518
030/26011738
dinakademie@beuth.de
www.beuth.de